ANWENDUNGEN

 

 

Was ist BOWTECH?

 

BOWTECH, eine dynamische Muskel-und Bindegewebstechnik, besteht aus einer Reihe sanfter, präziser Griffe. Diese werden an bestimmten Körperpartien und in festgelegter Reihenfolge vorgenommen. Die Griffe werden in der Regel mit nur leichtem Druck an der oberen Gewebeschicht ausgeführt. Zwischen den einzelnen Griffen liegen die für BOWTECH charakteristischen Pausen. Sie sind für den Körper wichtig, um die erhaltenen Impulse zu verarbeiten. Diese Informationen geben dem Körper die Chance, sich selbst wieder in einen harmonischen Zustand zu bringen. --> Mit gezielten Griffen aktiviert BOWTECH die körpereigenen Kräfte, die Muskeln entspannen sich, das Nervensystem wird ausbalanciert.

 

 

 

BOWTECH ist die ganzheitliche Entspannungstechnik  zur nachhaltigen Vorbeugung - sanft & effektiv

- die Original Methode nach Tom Bowen -

 

 

BOWTECH wurde vor circa 60 Jahren von dem Australier Tom Bowen entwickelt. Es ist eine eigenständige, ganzheitliche, sanfte Muskel- und Bindegewebstechnik, die den körpereigenen Selbstheilungsprozess aktiviert. BOWTECH sucht einen ganzheitlichen Zugang zur Gesundheit. Es werden nicht nur spezifische Beschwerden und Symptomen angesprochen, sondern dem Körper wird ermöglicht, sein Gleichgewicht wiederherzustellen.

 

 

Im Gegensatz zu anderen Techniken setzt BOWTECH mit gezielten Griffen nur sanfte Impulse, die dem Körper dazu verhelfen, sich zu reorganisieren und dadurch zu entspannen. Der Anwender arbeitet dabei mit sehr sanften Grifffolgen über Muskeln, Bänder, Sehnen, Gelenke, Nerven und Faszien. Es wird immer an beiden Körperseiten gearbeitet, auch wenn die Beschwerden nur einseitig auftreten.

 

Das vegetative Nervensystem wird angesprochen und augenblicklich tritt eine Tiefenentspannung ein. Beeinflusst durch das vegetative Nervensystem erhalten Herzfunktion, Atmung, Hormonsystem, Verdauung und das periphere die Möglichkeit sich zu regulieren. Das Lymphsystem wird aktiviert und damit die Entgiftung stark angeregt. Die Muskulatur entspannt sich, was wiederum die Durchblutung fördert.

 

Damit der Körper die Signale der Griffe verarbeiten kann, lasse ich den Patienten nach jeder Griffsequenz ca. zwei Minuten ruhen, die für diese Methode so wichtigen Regulierungsauszeit. 

 

 

BOWTECH versteht sich jedoch nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung, sondern vielmehr als Ergänzung und Unterstützung!

 

 

Erfolgreiche Unterstützung in den Bereichen:

- Wirbelsäule, Nacken, Kreuzbein

- Schulter, Arm, Ellbogen, Hand

- Becken, Oberschenkel, Knie, Fuß

- (Sport-) Verletzungen

- Magen, Darm, Niere, Leber, Galle, alle weiteren Bauchorgane

- Herz-Kreislauf, Haut und Atemwege, Kopf, Nase, Ohren

- sowie bei Stress- und Spannungszuständen

- auch die Psyche wird aufgrund der entspannenden Impulse positiv beeinflusst